Fruchtleder ohne Dörrgerät

Jeder, der einen Obstbaum oder diverse Beerensträucher hat, kennt das: Es ist Sommer, die Früchte reifen und reifen und reifen. Etliche Gläser sind schon eingekocht und keiner weiß mehr wohin mit der Obstfülle. Wer dagegen über kein eigenes Obst verfügt, braucht nur einmal an den im Sommer übervollen Marktständen vorbei gehen und kann dort leicht das eine oder andere Schnäppchen machen. Die Frage bleibt in jedem Fall die Gleiche: Wie
Sauerteig selber machen

Gerade Menschen, die den typischen Hefe-Geschmack in Broten nicht so sehr mögen, werden Sauerteig als Backtriebmittel schätzen. Man muss auch nicht teures fertiges Sauerteig-Pulver kaufen, sondern kann Sauerteig sehr leicht selber herstellen, wenn man nur weniges beachtet. Wie immer gibt es mehrere Möglichkeiten, um zum Ziel zu kommen. Hier ist lediglich eine davon, mit der wir persönlich die besten Erfahrungen gemacht haben-sie ist einfach und unkompliziert: Alles, was du brauchst,
Brot ohne Zusätze selber machen

Geht's euch auch so wie uns? Ihr habt keine Lust mehr, gefühlt jeden zweiten Tag zum Bäcker zu stiefeln und neues Brot zu kaufen, weil das alte schimmelig wird? Habt ihr auch keine Lust mehr auf aufgebackene Teig-Rohlinge aus dem Supermarkt, die vom anderen Ende der Welt zu uns her gekarrt werden? Wollt ihr wissen, was in dem Brot steckt, das ihr esst? Na, dann wird's höchste Zeit für das
Drei Gründe für Feuerbohnen im Garten/Balkon

Klar, Bohnen kennt jeder und viele bauen sie auch gerne an! Meist werden aus Platzgründen Buschbohnen für kleinere Gärten empfohlen, während Stangenbohnen fast nur auf größeren Grundstücken zu finden sind. Wir haben letztes Jahr erstmals eine dritte Alternative ausprobiert, die sich sowohl für den kleinen Garten als auch den Urban Gardening-Bereich super eignet und problemlos anzubauen ist, aber dennoch bislang eher unbekannt ist: Die Feuerbohne! Hier sind drei Gründe, warum
Geocaching - nicht nur für Freaks

Geocaching ist mittlerweile den meisten ein Begriff. Das Image dieses Hobbys ist allerdings nicht immer das Beste. Aber tatsächlich ist Geocaching keinesfalls nur etwas für Technik-Freaks, Kinder oder Leute, die mit ihrer Zeit nichts anzufangen wissen. Geocaching macht einfach Spaß! Würdest du mich fragen, was Geocaching eigentlich ist, würde ich kurz und knapp und völlig untechnisch antworten: "Digitale Schatzsuche für jedermann mit Hilfe von GPS-Gerät oder Handy. Die Schätze bestehen
Urban gardening: Hängetomaten

Urban gardening ist in! In Deutschlands Großstädten blüht und grünt es - und das ist auch gut so, finden wir! Schließlich hat nicht jeder einen eigenen Garten - und das braucht man auch nicht! Selbst mit dem aller-kleinsten Balkon, dem schattigen Hinterhof oder der Gemeinschafts-Dachterrasse lassen sich Gemüse und Blumen ziehen. In diesem Artikel stellen wir dir einfach mal diverse Sorten vor, die wir selber ausgetestet haben und die auch
Microgreens von der Fensterbank

Na klar! Sind sie in den USA schon lange Trend, begegnet man ihnen auch hierzulande immer häufiger: Die Rede ist von Microgreens, also "kleinem Grünzeug", das mitten im Winter wächst und uns mit frischen Nährstoffen versorgt. Das mussten wir natürlich unbedingt ausprobieren! Was sind überhaupt Microgreens? Es ist ganz simpel: Unter Microgreens versteht man schnell wachsende Gemüse- und Kräutersamen, die man auf der Fensterbank heranzieht und als mehrtägige Keimlinge (i.d.R.
Geocaching-Tipps für Anfänger

Damit du die "Dosen-Suche" nicht gleich an den Nagel hängst, bevor du überhaupt begonnen hast, hier ein paar Tipps, die dir das Leben als Geocacher leichter machen. Wir kennen das nur zu gut. Man ist motiviert, sucht sich seinen Cache heraus und will dann los legen, und drei Stunden später gibt man enttäuscht und frustriert auf. Unser Anfänger-Tipp: Der beste Tipp tatsächlich ist es, zu Beginn erst einmal ausschließlich einfache
Urban gardening: Mini-Paprika

Urban Gardening ist in! In Deutschlands Großstädten blüht und grünt es. Und das ist auch gut so, finden wir, denn schließlich hat nicht jeder einen eigenen Garten - und das braucht man auch nicht! Selbst mit dem allerkleinsten Balkon, dem schattigen Hinterhof oder der Gemeinschafts-Dachterrasse lassen sich Gemüse und Blumen ziehen. Hier stellen wir euch diverse Sorten vor, die wir selber ausgetestet haben und die auch im Balkon- und Terrassenbereich wunderbar
Körnermischung für Brote

Brot selber zu backen anstatt zu kaufen wird in letzter Zeit mehr und mehr beliebter. Variieren lassen sich selber hergestellte Brote kinderleicht durch die Verwendung von unterschiedlichen Saaten, Kernen und Nüssen. Wahrscheinlich geht es auch anderen Back-Chaoten so wie uns: Wir mögen keine immer gleich schmeckenden Brote, sondern versetzen diese gerne mit unterschiedlichen Zutaten. Meist hat man allerdings bereits die Hände im Brotteig, wenn einem einfällt, dass man ja unbedingt
Nudeln selber machen

Du liebst Pasta? Wie wär's dann mal mit ein paar selbst gemachten Nudeln? Zu schwer, meinst du? Nun, mit ein paar Tipps geht das Ganze schneller und einfacher, als du denkst! Ich selber habe drei Gründe, weshalb ich Nudeln gerne selber mache: Ich weiß, was drin steckt, da ich die Zutaten ja selber mische. Also kann ich  variieren und den Teig meinen Bedürfnissen anpassen: Will ich kein Salz, lasse ich
Schnelle winterliche Salatsoße

Nun, wir auch nicht. Wenn man seine Salatsoßen selber macht, entwickelt man allerdings bald eine gewisse Routine und für sich ein paar Standard-Soßenrezepte. Wem das auf die Dauer zu langweilig ist, der kann durchaus ganz neue Dinge ausprobieren. Gerade bei Wintersalaten wie Chinakohl, Endivien & Co. kann man aber auch prima mit Nüssen und Früchten experimentieren und so wieder neue Geschmackserlebnisse kreieren. Eine Grundsoße, die prima mit Früchten, Nüssen und
Orangenscheiben trocknen

Orangen sind schon eine tolle Sache. Aber fast noch besser als ihr Geschmack ist für mich der Geruch-nach Winter, Gemütlichkeit und Advent. Getrocknete Orangen kann man problemlos in jedem Bastelgeschäft zur Weihnachtszeit kaufen. An den Geruch von selbst getrockneten kommen diese allerdings bei weitem nicht heran. Dabei ist selber trocknen so einfach! Du nimmst eine Orange und schneidest sie vorsichtig in gleich dicke Scheiben. Es braucht ein klein wenig Übung,
Last-Minute Adventsgesteck

Es ist doch jedes Jahr dasselbe: Die Zeit rennt und schwupps ist der erste Advent da. Wenn du zu uns passionierten Selbermachern und Bastlern gehörst, hast du aber wenig Lust, einfach einen Kranz zu kaufen. Stundenlanges Kränzebinden liegt dir aber nicht? Wie wäre es also mit einer schnellen Alternative, die du mit einfachen Mitteln herstellen kannst und für die du zum Arrangieren nicht einmal fünf Minuten brauchst? Du hast keine
Quittenbrot und Quittengelee selber machen

War sie vor Jahren selbst auf Wochenmärkten kaum noch anzutreffen, steigt ihre Beliebtheit neuerdings wieder, und man findet sie hin und wieder auch in Supermärkten: Die Rede ist von der gelben, süßlich duftenden Quitte. Zugegeben, man muss sie mögen, denn ihr Geschmack ist ziemlich einzigartig. Die meisten Quitten-Fans schwören auf Gelee, aber auch das Quittenbrot, das vielen heutzutage gar kein Begriff mehr ist, ist eine ganz besondere Leckerei. Der besondere Clou
Urban gardening: Kartoffeln anbauen

Urban gardening ist in! In Deutschlands Großstädten blüht und grünt es. Und das ist auch gut so, finden wir! Schließlich hat nicht jeder einen eigenen Garten - und das braucht man auch nicht! Selbst mit dem allerkleinsten Balkon, dem schattigen Hinterhof oder der Gemeinschafts-Dachterrasse lassen sich Gemüse und Blumen ziehen. Hier stellen wir euch diverse Sorten vor, die wir selber ausgetestet haben und die auch im Balkon- und Terassenbereich wunderbar funktionieren
Unser Kartoffelexperiment

Jeder, der schon einmal Kartoffeln angebaut hat, weiß wahrscheinlich, dass die leckeren Knollen mehr Ertrag geben, wenn man sich um sie kümmert: sie regelmäßig anhäufelt, Unkraut jätet und sie entsprechend mit Wasser versorgt. Dass das nicht unbedingt sein muss, haben wir dieses Jahr gesehen... Wir essen gerne "des Deutschen liebste Knolle", besonders, wenn sie frisch, ungespritzt und aus dem eigenen Garten kommt. Und damit sind wir nicht allein! Wahrscheinlich gibt
Der Trick mit der Biskuitrolle

Biskuit-Rollen sind schnell gemacht und aufgrund von verschiedensten Füllungen (z.B. Sahne, Pudding, Früchte, Quark, Marmelade, Marzipan, etc.) auch sehr vielseitig. Trotzdem scheitern viele Hobby-Bäcker an der bekannten Rolle oder trauen sich gar nicht erst an sie heran.  Schade eigentlich, denn wenn du ein paar Dinge beherzigst, ist die Herstellung beileibe keine Zauberei. Biskuit-Rezepte gibt es viele. Gleichgültig, welches Rezept du dir aussuchst, ein paar grundsätzliche Dinge musst du immer beachten,
Dachwurz

Es müssen ja nicht immer Topfpflanzen oder Schnittblumen sein, die unser Zuhause verschönern. Wie wäre es statt dessen mal mit einer außergewöhnlichen Pflanze, die äußerst anspruchslos ist, auf Balkon und Terrasse ebenso wie auf der Fensterbank eine gute Figur macht und dennoch durch ihre Vielfalt zu begeistern vermag? Die Rede ist von Hauswurz oder auch "semper vivum", der ewig Lebenden!  Der Name kommt wohl nicht von ungefähr, denn um diese
braune Bananen verarbeiten

Wer kennt das nicht? Bananen, die man eigentlich noch essen wollte, entwickeln sich nach einigen Tagen zu unschönen bräunlich gefleckten Schalen mit matschigem Inhalt. Und nicht jeder mag die Bananen noch essen, wenn sie einen Zustand der Voll- oder Überreife erreicht haben. Da bleibt eigentlich nur der Griff zur Biotonne, oder? Das muss nicht sein! Hier sind einige Möglichkeiten das beliebte Obst dennoch zu verwenden: Eine Möglichkeit, wie man sie