Urban gardening: Hängetomaten

Der neue Trend

Urban gardening ist in! In Deutschlands Großstädten blüht und grünt es - und das ist auch gut so, finden wir! Schließlich hat nicht jeder einen eigenen Garten - und das braucht man auch nicht! Selbst mit dem aller-kleinsten Balkon, dem schattigen Hinterhof oder der Gemeinschafts-Dachterrasse lassen sich Gemüse und Blumen ziehen.

In diesem Artikel stellen wir dir einfach mal diverse Sorten vor, die wir selber ausgetestet haben und die auch im Balkon- und Terassenbereich wunderbar funktionieren - natürlich samenfest und für die eigene Weitervermehrung geeignet.

Tomaten brauchen ein Dach und viel Platz. Oder?

Tomaten zieht man am besten im Gewächshaus? Nicht unbedingt! Natürlich kommt es auf das Wetter, das, in dem jeweiligen Jahr dominiert: Gelingt der Tomatenanbau im Freiland im einen Jahr wunderbar, weil überwiegend die Sonne scheint, faulen im nächsten Jahr schon früh sämtliche Blätter und die Pflanze kränkelt im Dauerregen.

Ein weiterer wichtiger Punkt aber ist die Sorten-Wahl: Manche Tomatensorten sind einfach besser geeignet, um Wind und Wetter zu trotzen als andere. Und auch die Platzfrage kann man nicht so pauschalisieren, denn auch die ist sortenabhängig: Es liegt auf der Hand, dass kleinere Buschtomaten deutlich weniger Platz als die großen Ochsenherzen brauchen. Kleinere Sorten kann man super im Kübel oder Pflanztopf halten - oder wie wäre es denn mal mit einer typischen Hängetomate?

Tumbling Tom Red

Beim Tumbling Tom handelt es sich nicht etwa um einen Betrunkenen, sondern um eine Tomate, die eben selbst in Blumenkästen und Hänge-Ampeln (diese sollten aber mindestens 5 Liter Volumen haben) gedeiht. Uns hat Tom dieses Jahr jedenfalls restlos überzeugt, weil er so problemlos zu halten ist.

Aber auch sonst macht er wenig Arbeit, der Tom! Ausgeizen und stützen muss man ihn nicht, eigentlich ist er mit Wasser sowie hin und wieder etwas Brennesseljauche  (oder anderem Dünger) bestens zufrieden. Die Tomaten sind süß und saftig und eignen sich super zum Naschen direkt vom Strauch. Auch über die Menge kann man sich auch nicht beschweren: Ständig sind neue Blüten und Fruchtansätze zu sehen.

Uns hat diese tolle reich tragende Sorte jedenfalls bestens überzeugt - und vielleicht ja bald auch dich?

Bezugsquellen

Du möchtest ebenfalls Bekanntschaft mit dieser Tomate machen? Unter diesem Link haben wir für dich einige Bezugsquellen zusammen getragen.

Quellennachweise

Bild:Tomatenkeimling im roten Topf
Quelle:Kruscha @ pixabay.com
Lizenz:CC0 / Public Domain
Bild:reife Tomate an der Pflanze
Quelle:adonyig @ pixabay.com
Lizenz:CC0 / Public Domain