Samenfestes Saatgut kaufen

In den meisten Baumärkten und oftmals sogar im Gartenhandel bekommt man seit einiger Zeit leider fast nur noch Hybrid-Saatgut, das sich nicht dazu eignet, wenn man später eigenes Saatgut abnehmen will. Immer wieder taucht die Frage auf, wo man samenfestes bzw. samenechtes Saatgut kaufen kann. 

Aber woher nehmen und nicht stehlen? Aus diesem Grund haben wir hier einige Bezugsquellen aufgelistet. Diese Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wer weitere Quellen kennt, mit denen er persönlich gute Erfahrungen gemacht hat, kann sie uns aber gerne per Mail zukommen lassen.

Wer nachlesen möchte, warum wir persönlich samenfestes Saatgut verwenden, kann das in diesem Artikel.

Bezugsquellen

  • Hand mit Samenhttps://www.bingenheimersaatgut.de
    Bingenheimer handelt mit Bio-Saatgut, z.T. auch in demeter-Qualität.
  • http://www.dreschflegel-shop.de
    Beim Dreschflegel gibt es Bio-Saatgut, sowohl alte als auch neue Sorten.
  • https://www.kartoffelvielfalt.de
    Familie Ellenberg verkauft Pflanz- und Speisekartoffeln, alte und neue Sorten. Eine Besonderheit: Hier gibt es auch bunte Kartoffeln!
  • https://www.magicgardenseeds.de
    Versand für Saatgut in teilweise Bio-Qualität, Wildpflanzen, (Heil-)Kräuter aus aller Welt, Exoten, alte Sorten.
  • https://samenfest.de
    Hier gibt es Bio-Saatgut aus der Region Freiburg/Breisgau, dabei auch einige Raritäten.
  • https://tomatenfinden.de
    Ist auch unter dem Titel "lila Tomate" bekannt, auf der Seite werden natürlich hauptsächlich Tomaten-Sorten verkauft, aber auch Blumen, Kräuter, Chilis, Gurken, Paprikas und Auberginen.
    Besonderheit: Hier gibt es eine Suchmaschine, um die passende Tomate für den eigenen Garten zu finden!
  • https://www.nutzpflanzenvielfalt.de
    Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt, Bestellung von Saatgut bei privaten Erhaltern.

Unser Geheimtipp:

Übrigens gibt es auch "offline"-Quellen, um an Saatgut zu kommen, in der Regel sogar ohne die Brieftasche in die Hand nehmen zu müssen: Die meisten Hobby-Gärtner sind für den Tausch von Saatgut offen. Wenn du also das nächste Mal deinen Nachbarn triffst, sprich ihn doch einfach mal auf seine tollen Kürbisse oder die prächtigen Stockrosen an - vielleicht hat er sogar noch Tipps für dich, wie eine Anzucht besonders gut gelingt und worauf du bei der Sorte achten musst! Auch in einer Kleingartensiedlung geben Hobbygärtner meistens gern hilfreiche Tipps und sind tauschfreudig; hier kannst du ja auch das Thema "samenfeste Saat" ansprechen.

Quellennachweise

Bild:Kapuzinerkresse-Samen
Quelle:congerdesign @ pixabay.com
Lizenz:CC0 / Public Domain
Bild:Reissamen
Quelle:41330 @ pixabay.com
Lizenz:CC0 / Public Domain