Kräuter sammeln – Jahresübersicht

Allgemeines

SchnittlauchMit Kräutern lässt sich allerhand anfangen: Sie verleihen nicht nur unseren Speisen die nötige Würze: Wenn wir sie zum richtigen Zeitpunkt  konservieren und trocknen, können wir aber auch das ganze Jahr über von ihrer Heilkraft profitieren. Gerade dafür aber ist es wichtig, den richtigen Erntezeitpunkt nicht zu verpassen!

Bevor du allerdings mit dem Sammeln beginnst, informiere dich ausführlich über mögliche Gefahren! Fast jedes Kraut hat mehr oder weniger gefährliche "Doppelgänger", mit denen es sich verwechseln lässt! Also, sei dir dessen bewusst!

Außerdem solltest du gewisse Grundregeln beachten, wenn du dich nicht strafbar machen oder dir Ärger einhandeln willst (Fichtenspitzen sammeln ist in Deutschland z.B. nur mit Erlaubnis des Eigentümers erlaubt!)!

Diese Übersicht beschäftigt sich lediglich mit dem richtigen Erntezeitpunkt, nicht mit möglichen Anwendungsgebieten der Kräuter. Selbstverständlich kann der Erntezeitpunkt je nach Wetter- und Höhenlage von Jahr zu Jahr ein bisschen variieren.

Januar

Welches Kraut?

Welchen Teil?

Wie konservieren?

Beinwell

• Wurzel

In Scheiben schneiden und im Dörrautomat, Backofen oder in der Sonne (unter 40 Grad) trocknen (Achtung, das muss schnell gehen, ansonsten Schimmelgefahr!).

Februar

Welches Kraut?

Welchen Teil?

Wie konservieren?

Bärlauch

• Blätter
• Stängel

Frisch verbrauchen, z.B. als Würze im Salat oder konserviert als Pesto, Tinktur oder Essig.

Beinwell

Wurzel

Trocknen (für nähere Einzelheiten: siehe Eintrag im Januar)

März

Welches Kraut?

Welchen Teil?

Wie konservieren?

Bärlauch

• Blätter
• Stängel

Frisch verbrauchen, z.B. als Würze im Salat oder konserviert als Pesto, Tinktur oder Essig.

Beinwell

• Wurzel

Trocknen (für nähere Einzelheiten: siehe Eintrag im Januar)

Blutwurz

• Wurzel

Trocknen (im Schatten) oder als Tinktur.

Brennessel

• Blätter
• Triebspitzen

Verwendung frisch in Salaten, als "Spinat" oder als Konservierung trocknen (Trocknung im Schatten).

April

Welches Kraut?

Welchen Teil?

Wie konservieren?

Bärlauch

• Blätter
• Stängel

Frisch verbrauchen, z.B. als Würze im Salat oder konserviert als Pesto, Tinktur oder Essig.

Beinwell

• Blätter
(während der Blüte)

Trocknen (langsame Trocknung im Schatten)

Birke

• Blätter
• Knospen

Frisch im Salat, trocknen (langsame Trocknung im Schatten)

Blutwurz

• Wurzel

Trocknen (langsame Trocknung im Schatten), Tinktur

Brennessel

• Blätter
• Triebspitzen

Frisch in Salaten, als "Spinat" oder trocknen (langsame Trocknung im Schatten)

Gänseblümchen

• Blätter
• Blüten

Frisch in den Salat, Sirup, trocknen (langsame Trocknung im Schatten), Einlegen der geschlossenen Blüten als "Kapern"-Ersatz

Löwenzahn

• Blätter
• Blüten

Blätter im Salat, Blüten für Sirup

Weißdorn

• Blätter
(während Vollblüte)
• Blüten

Trocknen (unter 40 Grad), Likör, Wein

 

Mai

Welches Kraut?

Welchen Teil?

Wie konservieren?

Bärlauch

• Blätter
• Stängel

Frisch als Würze z.B. im Salat, Pesto, Tinktur, Essig

Beinwell

• Blätter
(während der Blüte)

Langsame Trocknung im Schatten

Birke

• Blätter
• Knospen

Frisch im Salat, trocknen (Langsame Trocknung im Schatten)

Brennessel

• Blätter
• Triebspitzen

Frisch in Salaten, als "Spinat" oder trocknen (Langsame Trocknung im Schatten)

Frauenmantel

• blühendes Kraut

trocknen (Langsame Trocknung im Schatten)

Gänseblümchen

• Blüten
• Blätter

Frisch in den Salat, Sirup, trocknen (langsame Trocknung im Schatten), Einlegen der geschlossenen Blüten als "Kapern"-Ersatz

Holunder

• Blütendolden (geöffnet)

Sirup, trocknen (Blütenstaub mit auffangen)

Kapuzinerkresse

• Blätter
• Blüten
• Früchte

Salat, Essig, Früchte als Kapern einlegen

Löwenzahn

• Blätter
• Blüten

Salat, Blüten für Sirup

Rosmarin

• kräftiger Rückschnitt

Trocknen (unter 35 Grad)

Spitzwegerich

• Blätter

Frischsaft, Sirup, schonendes Trocknen

Weißdorn

• Blüten
(während Vollblüte)
• Blätter 

Trocknen (unter 40 Grad), Likör, Wein

Juni

Welches Kraut?

Welchen Teil?

Wie konservieren?

Ackerschachtelhalm (Zinnkraut)

• grüne Sprosse
(oberes Drittel)

Trocknen (langsame Trocknung im Schatten)

Beinwell

• Blätter
(während Blüte)

Trocknen (langsame Trocknung im Schatten)

Brennessel

• Blätter
• Triebspitzen

Frisch in Salaten, Spinat oder trocknen (langsame Trocknung im Schatten)

Frauenmantel

• blühendes Kraut

rasch trocknen (schnelle Trocknung im Schatten)

Gänseblümchen

• Blätter
• Blüten

Salat, Sirup, trocknen (langsame Trocknung im Schatten)

Holunder

• Blütendolden
(geöffnet)

Sirup, trocknen (Blütenstaub mit auffangen)

Johanniskraut

• voll erblühte Triebe
(ca.10 cm)

Rotöl, Tinktur, trocknen

Kamille

• Blütenköpfchen
(voll erblüht)

Trocknen (langsame Trocknung im Schatten)

Kapuzinerkresse

• Blätter
• Blüten
• Früchte

Salat, Essig, Früchte als Kapern einlegen

Lavendel

• Dolden
(voll erblüht, 10 cm)

Sirup, trocknen

Lindenblüten

• Blüten mit Hochblatt

Trocknen (langsame Trocknung im Schatten)

Löwenzahn

• Blätter
• Blüten

Salat, Blüten für Sirup

Malve

• Blüten

trocknen

Mutterkraut

• Blüten
(mit Blütentrieben)

Tinktur, trocknen, frisch

Ringelblume

• Blütenköpfchen
• Blütenblätter

Trocknen, Öl, Tinktur, Salat

Salbei

• Rückschnitt
(10 cm über Erde)

Trocknen, Wein

Schafgarbe

• blühendes Kraut

Tinktur, trocknen (langsame Trocknung im Schatten)

Spitzwegerich

• Blätter

Frischsaft, Sirup, schonend trocknen

Juli

Welches Kraut?

Welchen Teil?

Wie konservieren?

Ackerschachtelhalm (Zinnkraut)

• grüne Sprosse
(oberes Drittel)

Trocknen (langsame Trocknung im Schatten)

Fenchel

• Samen
• dürre, reife Dolden

Kopfüber in Papiertüte stecken, Samen so nachtrocknen lassen

Frauenmantel

• blühendes Kraut

Rasch trocknen (langsame Trocknung im Schatten)

Gänseblümchen

• Blätter
• Blüten

Salat, Sirup, trocknen (langsame Trocknung im Schatten)

Kamille

• Blütenköpfchen
(voll erblüht)

Trocknen (langsame Trocknung im Schatten)

Kapuzinerkresse

• Blätter
• Blüten
• Früchte

Salat, Essig, Früchte als Kapern einlegen

Lavendel

• Dolden
(voll erblüht, ca. 10 cm)

Sirup, trocknen

Lindenblüten

• Blüten mit Hochblatt

Trocknen (langsame Trocknung im Schatten)

Malve

• Blüten

trocknen

Mutterkraut

• Blüten
(mit Blütentrieben)

Tinktur, trocknen, frisch

Schafgarbe

• blühendes Kraut

Trocknen (langsame Trocknung im Schatten)

Spitzwegerich

• Blätter

Frischsaft, Sirup, schonendes Trocknen

Thymian

• blühendes Kraut

trocknen

August

Welches Kraut?

Welchen Teil?

Wie konservieren?

Brennessel

• Samen

Trocknen (langsame Trocknung im Schatten)

Fenchel

• Samen
• dürre, reife Dolden

Kopfüber in Papiertüte stecken, Samen so nachtrocknen lassen

Frauenmantel

• blühendes Kraut

Rasch trocknen (langsame Trocknung im Schatten)

Gänseblümchen

• Blätter
• Blüten 

Salat, Sirup, trocknen (langsame Trocknung im Schatten)

Heidelbeere

• Beeren

Trocknen (Achtung: Schimmelgefahr)

Holunder

• Beeren

Saft, Gelee, trocknen im Backofen bei 100 Grad, um giftige Substanzen abzubauen

Kapuzinerkresse

• Blätter
• Blüten
• Früchte

Salat, Essig, Früchte als Kapern einlegen

Malve

• Blüten

trocknen

Rosmarin

• kräftiger Rückschnitt

Trocknen (unter 35 Grad)

Schafgarbe

• blühendes Kraut

Tinktur, trocknen (langsame Trocknung im Schatten)

Spitzwegerich

• Blätter

Frischsaft, Sirup, schonendes Trocknen

September

Welches Kraut?

Welchen Teil?

Wie konservieren?

Baldrian

• Wurzel

Längs halbieren, aufhängen, unter 40 Grad trocknen

Brennessel

• Samen

Trocknen (langsame Trocknung im Schatten)

Fenchel

• Samen
• dürre, reife Dolden

Kopfüber in Papiertüte stecken, Samen so nachtrocknen lassen

Holunder

• Beeren

Saft, Gelee, trocknen im Backofen bei 100 Grad, um giftige Substanzen abzubauen

Kapuzinerkresse

• Blätter
• Blüten
• Früchte

Salat, Essig, Früchte als Kapern einlegen

Nachtkerze

• Samen
(nach beendeter Blüte)

trocknen

Sanddorn

• Beeren

Saft, Marmelade, Kernöl aus Kaltpressung

Schafgarbe

• blühendes Kraut

Tinktur, trocknen (langsame Trocknung im Schatten)

Spitzwegerich

• Blätter

Frischsaft, Sirup, schonendes Trocknen

Thymian

• 2. Schnitt ab 2j Pflanzen

 trocknen

Wacholder

• Beeren

trocknen

Oktober

Welches Kraut?

Welchen Teil?

Wie konservieren?

Beinwell

• Wurzel

Rasch trocknen (siehe Januar)

Blutwurz

• Wurzel

Trocknen (langsame Trocknung im Schatten), Tinktur

Brennessel

• Wurzel

Trocknen (langsame Trocknung im Schatten)

Kapuzinerkresse

• Blätter
• Blüten
• Früchte

Salat, Essig, Früchte als Kapern einlegen

Löwenzahn

• Wurzel

Trocknen für "Diabetiker-Gemüse", Kaffeeersatz

Nachtkerze

• Samen
(nach beendeter Blüte)

trocknen

Wacholder

• Beeren

trocknen

Hinweis

Da auch - oder gerade - Heilkräuter in den Bereich des Medizinischen fallen, beachte bitte folgenden Hinweis:

Grundsätzlicher Hinweis zu Heilkräutern:

Heilkräuter sind freilich eine tolle Sache, wenn du ohne die "chemische Keule" gesundheitliche Beschwerden behandeln willst. Prinzipiell handelt es sich bei medizinischen Themen allerdings um ein sehr sensibles und komplexes Thema.

Unsere Artikel auf ideen-kommode.de dienen primär der Unterhaltung und der allgemeinen Information. Auch, wenn wir bemüht sind, unsere Beiträge sehr sorgfältig zu recherchieren, kann eine Internet-Seite wie diese selbstverständlich keine individuelle Beratung oder Untersuchung bei einem Arzt ersetzen.

Bitte konsultiere bei gesundheitlichen Beschwerden grundsätzlich deinen Arzt oder Zahnarzt, und wenn dein Tier erkrankt ist, natürlich deinen Tierarzt. Nur eine individuelle Untersuchung kann zu einer sinnvollen Diagnose und letztlich zu einer Therapie-Entscheidung führen.

Auch, wenn Heilkräuter gegen viele Beschwerden helfen mögen, gibt es hier grundsätzlich einige Dinge (z.B. Allergien, Verträglichkeit, Nebenwirkungen, etc.) zu beachten. Ein zu sorgloser Umgang auch mit Heilkräutern kann u.U. ernsthafte gesundheitliche Schäden verursachen. Bitte nimm Medikamente (auch jene, die du aus Heilkräutern selbst hergestellt hast), nur in Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker ein.

Darüber hinaus bitten wir, beim Sammeln von Wildkräutern folgende Punkte zu beachten:

  • Nimm Rücksicht auf die Natur und verhalte dich dementsprechend!
  • Beachte, dass es bei Wildpflanzen immer sein kann, dass du sie mit einer anderen Pflanze verwechselst - das kann allerdings sehr gefährlich sein! Sammle nur Pflanzen, bei denen du dir 100% sicher bist, dass es die richtigen sind.
Wir behalten uns daher Irrtümer ausdrücklich vor und weisen darauf hin, dass die Verwendung der Informationen auf eigene Gefahr erfolgt. Bitte beachte daher unseren Haftungsausschluss im Impressum!


Bild: granderboy @ pixabay.com, Lizenz: CC0 / Public Domain

Quellennachweise

Bild:Schnittlauch
Quelle:Pitsch @ pixabay.com
Lizenz:CC0 / Public Domain